Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies gemäß unseren Richtlinien zu. Mehr erfahren.

Sprache Deutsch

Safenwil, 01. März 2019

Safenwil, 01 März 2019

Modell

Suzuki Swift als umweltfreundlichstes Fahrzeug ausgezeichnet

Der Swift sichert sich sowohl in der Kategorie Kleinwagen als auch bei den Allradfahrzeugen den Sieg und damit die Auszeichnung als umweltfreundlichstes Fahrzeug in diesen beiden Klassen.

Auf der vor Kurzem veröffentlichten Umweltliste 2019 des VCS belegt der Suzuki Swift 4x4 den ersten Platz bei den Allradfahrzeugen, und dies bereits zum 3. Mal in Folge. Auch in der Kategorie Kleinwagen steht der Swift als umweltfreundlichstes Fahrzeug zuoberst in der Rangliste.

Mit einem Verbrauch von lediglich 4.4 l/100km und einem CO2-Ausstoss von 101 g/km gewinnt der Swift 4x4 Allgrip Hybrid die begehrte Auszeichnung als umweltfreundlichstes Allradfahrzeug der Schweiz. Gleich dahinter auf dem 2. Rang klassiert sich der Ignis 4x4 Allgrip Hybrid. Mit dem Vitara 1.0l Allgrip auf dem 6. sowie dem S-CROSS 1.4l auf dem 8. klassieren sich 4 Suzuki Allrad-Modelle in den Top Ten der umweltfreundlichsten 4x4 Fahrzeuge. In der Kategorie Kleinwagen setzt sich der Swift 2WD gegen all seine Konkurrenten ebenfalls durch. Des Weiteren erzielt der Celerio in der Mini-Klasse den 2. Rang und der Baleno holt sich in der unteren Mittelklasse die Bronze-Medaille ab. Stefan Gass, Geschäftsführer Suzuki Automobile Schweiz AG: „Wir freuen uns sehr über die Auszeichnungen. Die Umweltliste zeigt eindrücklich, dass Suzuki mit den kompakten und umweltfreundlichen Fahrzeugen im Trend liegt und dass wir auch in Sachen Verbrauch sowie Oekologie mit innovativen und effizienten Motoren überzeugen können.“ 

Der Swift sichert sich sowohl in der Kategorie Kleinwagen als auch bei den Allradfahrzeugen den Sieg und damit die Auszeichnung als umweltfreundlichstes Fahrzeug in diesen beiden Klassen.